Referenzen

Referenzen

Menschen befähigen, großartige Arbeit zu leisten.

Welche Referenzen bringe ich mit?

Namhafte Firmen verschiedenster Branchen

Ich habe mit hochkarätigen Kunden in verschiedenen Ländern an einer breiten Palette von Business-Themen gearbeitet. Die folgenden Projektsteckbriefe geben Ihnen einen ersten Eindruck von meiner bisherigen Arbeit.

Reiche Erfahrung in Europa und darüber hinaus

Beyond the Ordinary ist noch jung. Persönlich unterstütze ich jedoch seit vielen Jahren Transformationsprozesse hochkarätiger Kunden aus verschiedenen Branchen. Zu den Herausforderungen gehörten Vision und Strategie, Vertrieb, Einkauf, Finanzen, Geschäftsprozesse, Werte und Kultur sowie Führung.

Ich habe Projekte in London, Paris, Amsterdam, Brüssel, München, Wien, Zürich und Bern geleitet. Virtuell habe ich mit Menschen auf allen Kontinenten zusammengearbeitet.

Unternehmen, mit denen ich gearbeitet habe
Spacer PNG

Kundenorientierung & Post-Merger Integration | Designed Learning

Die Kunden in den Mittelpunkt rücken

Eine europäische Großbank musste erleben, wie ihre Erfolgsparameter immer stärker sanken – allen voran die Kundenzufriedenheit. Das Problem war zum großen Teil auf eine unvollständige Integration nach einer Fusion zurückzuführen. Es gab zwei Kulturen, zwei Arbeitsweisen, und die Kundenorientierung war in internen Differenzen verloren gegangen.

Eine namhafte Unternehmensberatung entwickelte ein Konzept, um die Bank zu einen und einen klaren Kundenfokus zurückzugewinnen. Aber wie sollte man diese Strategie den fast 15.000 Mitarbeitenden vermitteln?

Ein von mir auf Basis von Designed Learning entwickeltes interaktives Workshop-Programm war die Lösung. In mehreren Modulen richtete es sich an Topmanagement, mittleres Management und Mitarbeitende. Jedes der Module erlaubte der jeweiligen Zielgruppe, die neue Strategie tiefgreifend zu verstehen und die alles entscheidenden Rückschlüsse für ihr Handeln im Tagesgeschäft zu ziehen.

Wir starteten die interaktiven Lernsessions in drei Testregionen, drei Monate bevor der landesweite Rollout begann.

Die Marktforschungsergebnisse sprachen für sich: Die drei Testregionen zeigten eine bemerkenswerte Verbesserung ihrer zentralen Erfolgsparameter. Die Statistik bestätigte, dass sich ihre Werte unter sonst gleichen Bedingungen signifikant besser entwickelten als die in allen anderen Landesteilen – bis auch diese das Programm durchlaufen hatten. Mittelfristig konnte die Bank ihre Position als führende Bank des Landes behaupten.

Spacer PNG

Vertrieb | Co-kreative Beratung & Designed Learning

Komplexe Lösungen erfolgreich verkaufen

Ein internationales Technologieunternehmen hatte erkannt, dass sein langfristiger Erfolg nur durch ein verstärktes Angebot komplexer Lösungen gesichert werden konnte. Der Vertrieb und unterstützende technische Bereiche wie Produktentwicklung oder Projektmanagement taten sich mit dem Verkauf komplexer Lösungen jedoch schwer.

Wie kann man 3.000 Mitarbeitende weltweit effektiv unterstützen, den zukunftsträchtigsten Geschäftsbereich des Unternehmens voranzubringen?

Gemeinsam mit globalen Expertenteams des Kunden entwickelte ich einen auf agilen Prinzipien beruhenden Lösungsansatz. Über ein maßgeschneidertes Lern-Programm machten wir die entscheidenden Erfolgsfaktoren und Abläufe des komplexen Lösungsgeschäfts für alle Beteiligten absolut greifbar. Auf diese Weise konnte das für das Lösungsgeschäft unabdingbare agile Mindset weltweit sicher verankert werden.

Das Besondere: das gesamte Programm wurde von weltweiten Teams virtuell entwickelt und auch das 2-tägige, hoch interaktive Lernerlebnis fand rein online statt.

Spacer PNG

Führungskräfte-Entwicklung | Beyond 101

Selbstführung als essenziellen Teil von Leadership verinnerlichen

Ein führendes Telekommunikationsunternehmen entwickelte eine Leadership-Roadmap für seine Führungskräfte. Eines von vier zentralen Elementen der Roadmap war Selbstführung. Denn nur wer sich selbst kennt und weiß, wie er auch in schwierigen Situationen erfolgreich agiert, kann effektiv führen.

Aber wie vermittelt man dies schnell und direkt an ca. 600 Führungskräfte?

Wir setzten mein Programm Beyond 101 – Raise your Impact ein. Beyond 101 gibt an einem einzigen Tag, prall gefüllt mit intensivem Austausch und ganz praktischen Erfahrungen, einen tiefen Einblick in die menschliche Psyche. Vor allem aber lernen die Teilnehmer einen ganz einfachen Prozess kennen und anwenden, mit Hilfe dessen sie schwierige Situationen besser meistern können – vor allem, wenn die Schwierigkeiten emotional bzw. zwischenmenschlich sind.

Die Leadership Roadmap und besonders das Modul Selbstführung wirkten sich im Führungsalltag nachhaltig positiv aus.

Spacer PNG

Neue Technologie | Designed Learning

Electronic & mobile Business verstehen

Ein weltweiter Business Services Anbieter erkannte weit vor der Einführung des iPhones, dass electronic und mobile Business seine Zukunft bestimmen würde. Und entwickelte die Vision einer elektronischen und mobilen Geschäftswelt.

Aber wie kann man eine solche Vision 10.000 Mitarbeitenden vermitteln?

Mein maßgeschneidertes interaktives Lern-Programm konnte dies leisten. Die Teilnehmenden gewannen einen Überblick über die aktuelle technische Entwicklung und ein tiefes praktisches Verständnis der Möglichkeiten, die e/m Business in Zukunft eröffnen würde.

Das Programm wurde von internen Facilitatoren an alle Mitarbeitenden vermittelt und sehr gut angenommen. Damit war das Unternehmen frühzeitig auf den technologischen Umbruch vorbereitet, der sein Geschäft in den folgenden Jahren tiefgreifend veränderte.

Spacer PNG

Führungskräfte-Event | Designed Learning & Group Facilitation

Ein denkwürdiges Strategie-Event gestalten

Ein internationaler Telekommunikationsanbieter plante ein Strategie-Event für seine top 1.000 Führungskräfte. Alle sollten gemeinsam in einem Raum einen regen Austausch führen. Der CEO wollte mit seinen Leadern einerseits so direkt und persönlich wie möglich in Kontakt kommen, während andererseits jeder der Anwesenden seine richtungweisenden Aussagen miterleben sollte.

Wie ist es möglich, einen persönlichen Dialog mit 1.000 Teilnehmern zu gestalten, bei dem alle aktiv beteiligt sind und zentrale Aussagen dennoch bei allen ankommen?

Gemeinsam mit meinen Kollegen und einer Event-Agentur gestaltete ich einen denkwürdigen Dialog. Die Teilnehmer saßen in kleinen Gruppen auf ansteigenden Rängen eines wie eine Arena anmutenden runden Raumes. Der CEO stand unten im Mittelpunkt und leitete die strategischen Diskussionen.

Zu jedem Thema erhielten die Teilnehmer Lernmaterialien, mit deren Hilfe sie sich die Materie in Teamarbeit erschlossen und ihre eigenen Rückschlüsse zogen. Ihre zentralen Fragen oder Anregungen notierten die Teams auf Karten, die gesichtet, priorisiert und an den CEO weitergeleitet wurde.

Der CEO führte das Debrief zu jedem Thema für den gesamten Raum durch und ging mit den Teams, deren Karten er erhalten hatte, in den öffentlichen, aber sehr persönlichen Austausch. Von diesem Event wurde bei dem Kunden noch lange gesprochen.

Spacer PNG

Team-Entwicklung | Beyond 101 & Group Facilitation

Teams wirkungsvoll unterstützen

Ein internationales Technologieunternehmen wollte Teams fördern, die in verschiedenen Bereichen des Unternehmens tätig waren – F&E, HR, Einkauf. Die Herausforderungen waren vielfältig: Kommunikation und Zusammenarbeit verbessern, Teambuilding, konkrete Probleme lösen, neue Ansätze und Angebote für das Unternehmen erarbeiten…

Was wäre ein guter Weg, um auf diese unterschiedlichen Herausforderungen zu reagieren?

Für jedes Team und jedes Thema erstellte ich ein individuelles Workshop-Konzept. Dabei bereitete ich den Ablauf des Workshops zunächst in enger Zusammenarbeit mit den Leitern vor, um dann im Workshop selbst intensiv mit den jeweiligen Teams zu arbeiten und den Ablauf so entstehen zu lassen, dass er den Bedürfnissen der Teilnehmer wirklich gerecht wurde.

In vielen Fällen bereitete ich zunächst den Boden, indem ich die Teams durch mein Programm Beyond 101 – Raise your Impact führte. Diese Erfahrung erleichterte die weitere Arbeit sehr, da die Teilnehmer bereit waren, vorgefasste Meinungen loszulassen und die Themen konstruktiv und durch eine neue Brille zu betrachten.

Alle Workshops verliefen sehr gut und brachten beachtliche Ergebnisse. Einige Teams luden mich ein, sie weiter zu unterstützen.

Spacer PNG

Einkauf | Designed Learning

Akzeptanz für eine neue, globale Einkaufsstrategie schaffen

Ein Unternehmen im Energiesektor hatte eine neue Beschaffungsstrategie ausgearbeitet. Der wichtigste Aspekt: diese Strategie betraf nicht nur die Beschaffungsfunktion als solche, sondern auch viele Partner in anderen Unternehmensbereichen.

Wie konnten nun etwa 2.000 Mitarbeitende mit Einfluss auf die Beschaffungsausgaben, die über die ganze Welt verstreut waren, in diese neue, kollaborative Art des Einkaufs eingebunden werden?

Gemeinsam mit den Entwicklern des neuen Ansatzes entwickelte ich ein sehr praxisorientiertes, interaktives Lernprogramm, das sich vor allem auf eine Reihe von praktischen Fällen stützte. Die Teilnehmer mussten entscheiden, wie sie in jedem Fall vorgehen wollten, und erkannten schnell die vielfältigen Vorteile der neuen Strategie. Das Programm wurde sehr gut angenommen.

Internationale Referenzen.
Projekte, die einen echten Unterschied machen.
Bereit für (fast) jede Herausforderung.

Sind Sie dabei? Lassen Sie uns herausfinden, was wir gemeinsam bewirken können!