Wie

Real.
Persönlich.
Von Bedeutung.

Wie arbeite ich?

Ich spreche Menschen rational & emotional an

Ich entwickle interaktive, hoch wirksame Erlebnisse, virtuell & physisch. Die meisten Teilnehmer haben noch nie etwas Vergleichbares kennengelernt.

Ich kremple meine Ärmel hoch

Ich habe nicht auf alles eine Antwort, und vermutlich habe ich auch nicht alle Artikel und Business Bücher gelesen, die gerade im Trend liegen. Ich verlasse mich vor allem auf mich selbst: Ich gehe Ihr Thema mit meiner Sensibilität und Intuition, meinem analytischen und konzeptionellen Verstand und all meiner Erfahrung an. Ich weiß, wie man nachhaltige Transformation bewirkt. Ich kremple die Ärmel hoch und gebe nicht auf, bis ich die richtige Lösung für Sie gefunden habe. Ich habe einige Erfolge vorzuweisen und natürlich habe ich auch ein paar Asse im Ärmel – siehe ‚Meine Methoden‘ gleich hier unten.

Aber ich kann das alles nicht allein. Hier geht es um Arbeit an Ihrer Realität. Eine wirklich gute Lösung können wir nur finden, wenn Sie sich ganz aktiv in den Prozess einbringen und Ihren Beitrag leisten.

Meine Methoden
  • Co-Creation
    um Interventionen auf allen Ebenen zu entwickeln
infographic
  • Designed Learning
    um mit Ihrer gesamten Organisation zu kommunizieren
  • Facilitation with Heart
    um ausgewählte Teams und Individuen zum Strahlen zu bringen
  • Beyond 101
    um das Bewusstsein und die Selbstwirksamkeit von Menschen auf allen Unternehmensebenen zu steigern
Co-Creation
um Interventionen auf allen Ebenen zu entwickeln

Wir arbeiten eng zusammen, um Ihre Ziele zu erreichen

Ich entwickle alle meine Interventionen mit Co-Creation, in enger Zusammenarbeit mit meinen Kunden. Für mich ist dies der einzige Weg, Programme zu entwerfen, die die Bedürfnisse meiner Kunden genau erfüllen und ihre Realität widerspiegeln. Denn nur dann können sie nachhaltig Wirkung entfalten.

Geteilte Verantwortung

Wir teilen die Verantwortung: Sie bringen Ihre Unternehmensrealität und Ihre Inhalte ein; ich meine Aktivierungsfähigkeiten und Business Erfahrung. Wir sind mit Herz und Verstand bei der Sache, um herausragende Ergebnisse zu schaffen. Art und Umfang unserer Zusammenarbeit hängt natürlich von Ihren Zielen ab.

Ein iterativer Prozess

Für mich ist Co-Creation ein iterativer Prozess. Wir arbeiten agil, treiben die Entwicklung Schritt für Schritt voran und passen unser Vorgehen permanent unseren neuesten Erkenntnissen an.

Designed Learning
um mit Ihrer gesamten Organisation zu kommunizieren

Menschen befähigen, Ihren Beitrag zu leisten

Designed Learning ist eine bewährte Lernmethodik, die bei den Teilnehmern ein tiefes Verständnis zentraler Konzepte erzeugt. Mit Designed Learning durchleben die Teilnehmer den Lernprozess der Entwickler dieser Konzepte – allerdings in viel kürzerer Zeit. Sie verstehen alles, was sie benötigen, um die Konzepte erfolgreich in die Praxis umzusetzen und ihren persönlichen Beitrag zu leisten. Für die meisten ist ein solches Programm eine einzigartige und sehr lohnende Erfahrung. Designed Learning basiert auf der Arbeit von Klas Mellander von Celemi – The Power of Learning (celemi.com).

Interaktives Lernen in kleinen Teams

Die Menschen arbeiten in kleinen Teams von 3 – 4 Personen, während die gesamte Gruppe eine Größe von 12 – 1.000+ Teilnehmern haben kann. Je nach der Komplexität der Inhalte, kann ein Lernprogramm wenige Stunden oder aber auch 2 – 3 Tage dauern. Die fein ausgearbeiteten, sehr interaktiven Lernprozesse laufen in fünf entscheidenden Schritten ab:

  1. Motivation – die Neugier und das Interesse der Teilnehmer wecken
  2. Input – die notwendige Information bereitstellen – nicht mehr und nicht weniger
  3. Verarbeitung – die Teilnehmer verarbeiten die Information in Aktivitäten, Diskussionen & Reflexionen
  4. AHA! – sie ziehen ihre eigenen Schlüsse
  5. Aktion – die Teilnehmer wenden ihre neu gewonnenen Erkenntnisse in ihrer täglichen Arbeit an

Viele Menschen in kurzer Zeit erreichen

Ein Designed Learning Programm wird so präzise entwickelt, dass etwa 90% seines Wertes in die Teilnehmermaterialien und den Lernprozess selbst eingebettet sind und nur zu etwa 10% von der Leistung des Facilitators abhängen.

Damit ist Designed Learning perfekt für einen Train-the-Trainer Ansatz geeignet. Sie können das Programm in einer Kaskade durch Ihre Organisation fließen lassen und viele Menschen in kurzer Zeit erreichen. Wenn sie das Rollout entsprechend aufsetzen, werden 10.000 oder auch 100.000 Mitarbeitende Ihre Botschaft innerhalb einiger weniger Monate tief verstehen. Das erzeugt ein immenses Momentum in Ihrer Organisation. Der Einsatz interner Facilitators, idealerweise Führungskräfte, steigert die Glaubwürdigkeit und die Wirkung des Programms im Vergleich zum Einsatz externer Moderatoren.

Jedes Format

Designed Learning arbeitet sowohl mit digitalen als auch mit Materialien aus Papier und kann virtuell oder als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden.

Facilitation with Heart
um ausgewählte Teams und Individuen zum Strahlen zu bringen

Der wahre Wert von Facilitation

Facilitation wird oft unterschätzt. Das gilt umso mehr für Facilitation with Heart. Bei Facilitation with Heart wird ausgezeichnete Moderation um eine stärkere emotionale Komponente erweitert. Es kann auf praktisch jedes Thema angewandt werden, auch auf sehr faktische Themen. Denn Meinungsverschiedenheiten auch in sehr faktischen Themen sind oft nicht im Rationalen, sondern im Emotionalen begründet. Mit der Unterstützung eines guten Facilitators erarbeiten Teams Ergebnisse, die sie allein nie erzielt hätten.

Herzensqualitäten bei der Arbeit

Neben ihren analytischen Fähigkeiten und ihrer Moderationserfahrung verlassen sich Facilitators with Heart auf ihre emotionale Klarheit, Sensibilität und Intuition. So können sie subtil im Raum spürbare Gefühle und Energien ansprechen und mit ihnen arbeiten, selbst wenn man sie weder hören noch sehen kann. Verständnis und Mitgefühl zu zeigen und in der ganzen Gruppe anzuregen, ist meist der Schlüssel, auch tiefsitzende Problematiken aufzulösen.

Konstruktive Arbeit in vielen Themengebieten

Facilitation with Heart kann für sehr verschiedene Zwecke eingesetzt werden – von der Auflösung von Spannungen in einem Team bis zur Definition der Ziele und zentralen Botschaften eines neuen Projekts. In der Arbeit mit Führungskräften und Teams definiere ich die Themen und zugrundeliegenden Problematiken. Auf dieser Basis entwickeln wir dann Wege für ein konstruktives Vorgehen.

Beyond 101
um das Bewusstsein und die Selbstwirksamkeit von Menschen auf allen Unternehmensebenen zu steigern

Neue Perspektiven entdecken

Beyond 101 ist ein eintägiges Erlebnis, bei dem Individuen ihre Selbstwirksamkeit stärken. Und Ihre ganze Organisation profitiert davon. Die Teilnehmer entdecken eine neue Art, die Dinge zu betrachten und erkennen, dass sie viel mehr Einfluss auf ihr Leben und ihre Arbeit haben, als sie bisher glaubten. Sie lernen, ihre persönlichen Hindernisse zu überwinden, bewusster zu handeln und schwierige Situationen entschlossener anzugehen.

Die Essenz von Coaching für alle

Nach vielen erfolgreichen Kommunikations- und Transformationsprojekten wurde mir bewusst, dass auch die besten Transformationsprogramme nur kurzzeitig wirken, wenn die persönlichen Hindernisse der Menschen nicht angesprochen werden. 1:1 Coaching adressiert diese persönlichen Hindernisse, ist zumeist aber wenigen Auserwählten vorbehalten. Gemeinsam mit zwei Kolleginnen habe ich deshalb Beyond 101 entwickelt – Coaching für alle. Beyond 101 ist eine Gruppenerfahrung, mit der Sie viele Menschen in kurzer Zeit erreichen können.

Ein praktisches Werkzeug, um Potenziale freizusetzen

Beyond 101 ist die ideale Basis für jede Intervention auf jeder Ebene Ihrer Organisation. Sie können es nutzen, um die Selbstwirksamkeit der Einzelnen zu stärken, die Kommunikation und Zusammenarbeit in Ihren Teams zu verbessern, oder einen Kulturwandel in Ihrer Firma oder die Einführung einer neuen Strategie vorzubereiten.

Die Teilnehmer verstehen sich selbst besser, entwickeln Mitgefühl füreinander und lernen, einen einfachen Prozess zu nutzen, um mit schwierigen Situationen konstruktiver umzugehen. Interaktive Gruppenarbeit, tiefe Gespräche und Partnerarbeit schaffen eine Atmosphäre von Empathie und Vertrauen sowie eine Erfahrung und Haltung von ‚Das schaffen wir!‘.

Virtuell oder physisch präsent

Beyond 101 basiert auf Designed Learning und kann auf Ihre speziellen Bedürfnisse und Ihre Kultur angepasst werden. Die Teilnehmermaterialien werden online zur Verfügung gestellt und können sowohl virtuell als auch physisch präsent genutzt werden.

Führen Sie das Programm selbst durch!

Beyond 101 eignet sich sehr gut für einen Train-the-Trainer Ansatz. Sie können das Rollout in Ihrer Organisation selbst in die Hand nehmen.

Kraftvolle Methoden.
Von einem Spezialisten vermittelt.
Mit echtem Interesse an Ihren Themen.

Das klingt interessant? Melden Sie sich gern – ich bin hier.